So finden Sie die richtige Online-Bank für Sie

Warum sich im digitalen Zeitalter die Mühe machen, zu einer physischen Bankfiliale zu gehen? Im Internet können Sie in fast jedem Land innerhalb weniger Minuten ein Bankkonto eröffnen, und Online-Banking war noch nie so beliebt wie heute. Mit mehr als 1 Million registrierten Kunden hat die ING Direct keinen Grund, sich für ihre Zahlen zu schämen ... Mit seinen vielen Vorteilen spricht das Online-Banking die Nutzer an und lässt konventionellere Institutionen erzittern... Haben Sie sich endlich entschlossen, der Versuchung nachzugeben? Bevor Sie den Sprung wagen, können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben.

Die Wahl einer Online-Bank ist nicht immer einfach. Zum Glück gibt es ein paar Tipps, die Ihre Laterne entzünden und Sie auf den richtigen Weg führen.

Fühlen Sie sich auf der Website sicher. Hier

finden alle Ihre Interaktionen mit Ihrer Bank statt. Wenn die Bilder verpixelt sind oder die Plattform wie ein altes MySpace-Blog aussieht, laufen Sie weg! Sogar Neulinge können es sich leisten, dank der vielen lizenzfreien Bilder , die hier und da verfügbar sind, eine schöne Web-Vitrine zu haben.

Haben Sie die gesamte URL-Adresse beachtet? Geht ihm ein https voraus? Dieses Akronym steht für HyperText Transport Protocol Secure und ist die Garantie, dass Ihre vertraulichen Informationen vor Hackern geschützt sind. Wenn es nicht erscheint oder Sie kein Vorhängeschloss-Emblem sehen, bleiben Sie keine weitere Minute auf dieser Website... Diese beiden Elemente sind nicht die einzigen, auf die Sie achten sollten... Französische Fehler, grelle Farben oder Angebote, die zu gut für Sie erscheinen, sollten eine Warnung sein.

Nehmen Sie sich die Zeit, jedes Angebot zu studieren Auf

den ersten Blick könnte man meinen, dass alle Online-Banken gleich sind.

Schließlich ist es mehr oder weniger die gleiche alte Geschichte... Von Aktionsangeboten bei der Anmeldung, niedrigeren Raten als bei traditionellen Banken und 24/7-Support... Lassen Sie es nicht dabei bewenden... Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Bedingungen und Konditionen für Kreditkarten.

Wenn das Boursorama beispielsweise ein Mindesteinkommen von 1.000 € verlangt, um stolzer Besitzer einer VISA-Karte zu werden, verlangen andere Online-Banken ein Minimum von 1.200 €. Achten Sie auch auf die Versicherungstarife für den Fall von Verlust oder Diebstahl. Obwohl es offensichtlich ist, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Ihr Lebensstil ein wichtiger Entscheidungsfaktor ist. Erwägen Sie, Ihrem Ehepartner ein Recht auf Überprüfung einzuräumen? Wollen Sie Ihre Bankkarte in allen EU-Ländern frei und ohne Strafen verwenden können? Oder ist der einzige Zweck dieses Kontos, Ihnen einen Notgroschen zu bieten? Der Zweck einer solch schwierigen Analyse besteht darin, die Bank zu finden, die Ihren Bedürfnissen am vorteilhaftesten gerecht wird.

Seien Sie geduldig. Sie werden es brauchen...